Into Onto

Annette Knol, Amelia Bande


When? 12.08.2011 19:30
Where? bb15


Seit 2007 stehen die Autorin und Performerin Amelia Bande und die bildende Künstlerin Annette Knol in regelmäßiger Korrespondenz.
Gespräche, Briefe, Artikel, Bilder, Träume und Gedanken werden zu Stellvertretern für die eigentliche Anwesenheit des Gegenübers.
„Into Onto” versteht sich als prozesshafte Arbeit und  nimmt die anfangs erwähnte Korrespondenz als Ausgangspunkt um sich mit Text, Symbolen, Strukturen und narrativem Schreiben auseinander zu setzen.

Beim schöpferischen Universum Knol/Bande, handelte es sich ursprünglich um einen privaten Dialog. Durch die Auswahl und Präsentation von Fragmenten ihres Austauschs, enthüllen sie jedoch nach und nach eine Historie von Befindlichkeiten und Zuständen – gleichzeitig generieren sich  permanent neue Geschichten. Das Editieren, Transformieren, Isolieren und Neu arrangieren  entwirft neue Bezugspunkte und schafft unerwartete Textstrukturen.
Der Austausch bildet das Rückgrat des grundlegenden Themas: Warum. Warum sollten wir so leben? Gibt es einen anderen Weg? Was sind die Vorraussetzungen für Veränderung?
„Into Onto” beschäftigt sich mittels unterschiedlichster Medien wie Zeichnung, Installation, Fotographie und einem Buch, mit diesen Fragen.

Zur Ausstellungseröffnung wird die Performance „The Wrapping“ zu sehen sein.

 

Amelia Bande (Chile, 1977) & Annette Knol (Niederlande, 1976) leben und arbeiten in Berlin.
Annette Knol ist zur Zeit artist in residence im Atelierhaus Salzamt in Linz.

Fotos

 

Eröffnung der Ausstellung
Freitag, 12. August, 19:30

Öffnungszeiten
13. - 15. August, 16:00 bis 18:00

Links
http://www.printeretto.net/
www.kotti-shop.net 

 

 

english version:

Playwright and performer, Amelia Bande, and visual artist, Annette Knol, have been exchanging long distance 'words' since they met in 2007. Talks, letters, readings, images, dreams and thoughts become an alternative to the lover’s immediate presence during absence.
'Into Onto' presents a work in progress that takes the correspondence between two people as the starting point to talk about how we relate through text, symbols, structure, narrative and writing.

The universe Bande and Knol create exists primarily for their own pleasure. By selecting and presenting fragments of this exchange, they uncover an archaeology of desire and discontent whilst simultaneously initiating new fictions. The editing, transforming, isolating and remaking of these fragments opens a door that goes beyond the mere naming of anecdotes and feelings. Collaborating and working alone, the artists share a mixture of outcomes: drawings, messages, photographs, objects, a book.

“The Wrapping” will be performed on the opening night

Amelia Bande (Chile, 1977) & Annette Knol (Netherlands, 1976) both live in Berlin. 
Annette Knol is currently artist in residence at Atelierhaus Salzamt in Linz. 

 

Opening
Friday, August 12th, 19:30

Opening hours
13. - 15. August, 16:00 to 18:00

Links
http://www.printeretto.net/
www.kotti-shop.net 

 

 

 

 

 

 

→ Show all

18 Oct
Resonate in Response to FAXEN


07 Oct
Performancelaboratorium HONGKONG Mok Chiu Yu, Yuen Kin Leung, Au Yeung Tung, Leung Wai Man, Sammu, Vinci Mok, Ger Choi Tsz Kwan, Chan Mei Tung


12 Aug
Into Onto Annette Knol, Amelia Bande


24 Jun
Triviale Linz 1.0


31 May
Field Guide Philip Janssens