Use Your Illusion


When? 13.11.2012 19:30
Where? bb15


Participating Artists: Sam Bunn, Carola Dertnig, ekw14,90, FAXEN, Invernomuto, Tomáš Moravec, Alexandra Navratil, Roman Štětina, Jakub Vrba

Fotos

Exhibition opening
Tuesday, 13th of November, 19:30

Opening hours
14th - 23rd of November, 15:00 - 18:00 
Sa/Su closed  

Links
Sam Bunn
Carola Dertnig
ekw14,90
FAXEN
Invernomuto 
Tomáš Moravec 
Alexandra Navratil 
Roman Štětina 
Jakub Vrba 



An exhibition in two parts.

bb15 - space for contemporary art
, was invited to participate in the art fair at the State Gallery of Upper Austria, 2012. The artist group FAXEN presented the work, Use Your Illusion, which consisted of a commercially available hardware store shelf containing the neon lettering, 'Use Your Illusion'. The installation refuses to take part in the common practice of an art fair, and instead acts as a placeholder for a group exhibition at the bb15 premises. A contribution, as a subversive denial, interpretable as a comment or statement about the situation on site and the staging of art. In the subsequent exhibition at bb15, the previously used hardware store shelf acts as a recurring element to form the exhibition architecture. Based on these elements, the surrounding space is opened up by video projections and screens. Through the simultaneity and juxtaposition of the contexts and processes, individual action levels are coordinated as overall aesthetic arrangements in space. Because of the convergence of projection, installation and exhibition, the newly created dispositive goes beyond the individual media and content.

The focus of the exhibition is current video works operating at the interface between artistic realities and chimaeras in art. The works shown are addressing these topics and can be subsumed under the concept of illusion. Illusions in the artistic discourse emerge, especially in relation to issues of aesthetics, presentation and staging. They confront us with the discrepancy between the perception and representation of reality. Illusions are difficult to describe or analyse, and although we are aware that every experience must be an illusion, the question arises: Can we see ourselves in the process of succumbing to an illusion? The exhibition format Use Your Illusion provides an opportunity to review this question.

 

////

 


Teilnehmende KünstlerInnen
Sam Bunn, Carola Dertnig, ekw14,90, FAXEN, Invernomuto,
Tomáš Moravec, Alexandra Navratil, Roman Štětina, Jakub Vrba

Eröffnung
Dienstag 13. November, 19:30

Öffnungszeiten
14. bis 23. November, 15:00 - 18:00
Sa/So geschloßen 

Links
Sam Bunn
Carola Dertnig
ekw14,90
FAXEN
Invernomuto 
Tomáš Moravec 
Alexandra Navratil 
Roman Štětina 
Jakub Vrba 

 

bb15 - Raum für Gegenwartskunst ist dieses Jahr zu Gast bei der
Kunstmesse der Landesgalerie Oberösterreich. Die Künstlergruppe FAXEN
präsentiert hierfür die Arbeit „Use Your Illusion“ bestehend aus einem
handelsüblichen Baumarktregal versehen mit dem Neon-Schriftzug „Use
Your Illusion“. Die Installation verweigert sich bewusst der üblichen
Praxis einer Kunstmesse und fungiert anstelle dessen als Platzhalter
für eine Gruppenausstellung in den Räumlichkeiten des bb15. Ein
Beitrag, als subversive Verweigerungshaltung, interpretierbar als
Kommentar, Statement oder Frage zu der Situation vor Ort und der
Inszenierung von Kunst.

In der darauf folgenden Ausstellung im bb15 kehrt das bereits
verwendete Baumarktregal in Form der Ausstellungsarchitektur wieder.
Ausgehend von diesen Elementen wird der umgebende Raum mittels
Videoprojektionen und Screens bespielt. Durch die Gleichzeitigkeit und
das Nebeneinander der Kontexte und Abläufe werden einzelne
Aktionsebenen als gesamte ästhetische Anordnungen im Raum koordiniert.
Denn in der Konvergenz von Projektion, Installation und Ausstellung
geht das neu geschaffene Dispositiv über einzelne Medien und Inhalte
hinaus.

Im Fokus der Ausstellung liegen aktuelle Videoarbeiten im
Spannungsfeld von künstlerischen Wirklichkeiten und Trugbildern in der
Kunst. Die präsentierten Arbeiten nehmen sich dieser Thematiken an und
können unter dem Begriff der Illusion subsumiert werden. Denn,
Illusionen in der künstlerischen Auseinandersetzung tauchen vor allem
in Bezug auf Fragen der Ästhetik, der Präsentation und Inszenierung
auf und konfrontieren uns mit der Diskrepanz der Wahrnehmung und
Darstellung von Wirklichkeit. Illusionen sind schwer zu beschreiben
oder zu analysieren und obwohl wir uns der Tatsache bewusst sind, dass
jede Erfahrung eine Illusion sein muss, stellt sich die Frage: Können
wir uns selbst dabei beobachten einer Illusion zu erliegen? Das
Ausstellungsformat „Use Your Illusion“ bietet Gelegenheit dies zu
überprüfen.

 

 

→ Show all

03 Dec
Presentation: Suicidal Robots Progression / Totale Zerstörung


01 Dec
performance project days linz Präsentation


13 Nov
Use Your Illusion


01 Nov
Suicidal Robot Workshop Progression / Totale Zerstörung


12 Jun
Performancelaboratorium Brno