Kategorie: Exhibition

lines and crossings

Eröffnung15.04.2010, 18:00 Öffnungszeiten16.04.2010 – 18.04.2010, 00:00 – 24:00 zur EröffnungDiskussion in Kooperation mit Architekturforum OÖ zum Thema Reclaiming Space – Offspacesmit Wouter Van der Hallen, Birgit Knöchl, Marielle Verdijk kuratiert von Wouter Van der Hallen & Lucas Norer In der Ausstellung „lines and crossings“ präsentiert Wouter Van der Hallen eigene Arbeiten als auch eine von […]

„…a chain of development, that may eventually find some form“ #5

Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch 09. Dezember um 19:00 Dauer der Ausstellung:10. Dezember – 18. DezemberDi – So: 16:00 – 19:00Mo: geschlossen Was dem Betrachter der 5. Ausstellung zu allererst ins Auge fällt, ist die mediale Divergenz der präsentierten Positionen. Im Zentrum der Arbeit „Die Rekonfiguration der Nacht“ des Klangkünstler Andreas Kurz steht eine mehrkanal […]

„…a chain of development, that may eventually find some form“ #4

Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch 18. November um 19:00mit einer Einführung von Manfred Wiplinger Dauer der Ausstellung:19. November – 29. NovemberDi – So: 16:00 – 19:00Mo: geschlossen „Architektur #2“ sowie „Ein Montag im August“ überprüfen Raumwahrnehmungen auf ihre „Richtigkeit“ oder führen diese schlichtweg ad absurdum um letztendlich neue detektive Denkmuster anzulegen. Die Videoinstallation von Daniel […]

„…a chain of development, that may eventually find some form“ #3

Eröffnung der Ausstellung Mittwoch 14. Oktober um 19:00 Dauer der Ausstellung:15. Oktober – 21. OktoberDi – So: 16:00 – 19:00Mo: geschlossen „o.T. (offene Tektonik)“ entwickelt sich anhand einfacher konstruktiver Mittel, die Scheibl/Koppelstätter einsetzten um damit ein räumlich anspruchsvolles, gleichzeitig statisch nachvollziehbares Gebilde zu erzeugen. Die Bogenkonstruktionen aus endlos erweiterbaren Raumtetraedern, stemmen sich gegen die Schwerkraft, […]

…a chain of development that may eventually find some form #2.2

Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch 08. Juli 2009 um 18:00 Dauer der Ausstellung09. Juli- 12. Juli 2009Di – So: 15:00 – 18:00 Im Rahmen eines artist in residence Aufenthaltes nimmt das belgische KünstlerInnenkollektiv „logement“ die vorangegangene  Ausstellung als Ausgangspunkt für ihre Arbeiten. Durch Neu-Arrangierung, Um- und Überarbeitung entstehen raumbezogene installative Arbeiten, welche autonome künstlerische Statements […]

„…a chain of development that may eventually find some form“#2 – „Stairway to Content“

Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag 25. Juni um 18:00 Dauer der Ausstellung:25. Juni- 03. JuliDi – So: 15:00 – 19:00Mo: geschlossen Für diese Ausstellung präsentieren die 3 Künstler Nikos Arvanitis, Jakob Dietrich und Kai Maier-Rothe zum ersten mal eine gemeinsame Arbeit unter dem Titel „Stairway to Content (Sonatine Bureaueratique)“. Eine mehrteilige Installation bestehend aus acht […]

„…a chain of development, that may eventually find some form“ #1

Die beiden Künstlerinnen präsentieren jeweils mehrteilige installative Arbeiten, welche in und mit medialen Räumen spielen. Selma Doborac arbeitet dabei konzeptuell mit Elementen wie Schrift, Text und Fotografie, sowie dem vorgefundenen Raum. Maj.estatement, so der Titel ihrer Arbeit besteht aus Diaprojektor, Text sowie einer raumgreifenden Projektion. Karin Fisslthaler spürt auf visueller wie auditiver Ebene, dem Zauber […]